ue_05.png

Herbavital - Pflanzsubstrat mit Prädikat

Drucken E-Mail

Ausschreibungsempfehlung für Vegetationssubstrat Herbavital® BS

Herbavital® BS kann auf jeden Baugrund mit entsprechendem Planum aufgebaut werden. Die Einbauvorschriften des FLL - Regelwerkes "Empfehlungen für Baumpflanzungen" sind anzuwenden.
Pos. 1  
......... m3 Strukturstabiles Pflanzsubstrat Herbavital® BS in einer Stärke von mindestens 50 cm (je nach Pflanzballen oder Wurzelentwicklung stärker - siehe FLL-Richtlinie "Empfehlungen für Baumpflanzungen") einbringen. Die Einbauvorschriften des Herstellers sind zu beachten.
 
Liefernachweis:   dispo GmbH
Tel.: 05503 - 80520 Fax: 05503 - 805279
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
 
Nährstoffangereichertes Vegetationssubstrat zur Förderung des Feinwurzelwachstums
Wasserdurchlässigkeit: k* > 1,5 x 10-3 m/s.
Wasserspeicherfähigkeit bei EV2 = 45 MN/m2 > 35 Vol.-%
Grobporenanteil pF < 1,8 mindestens 1/3 höchstens 2/3 des Gesamtporenvolumens
Organische Stoffe PGB 1 und 2 ≤ 2 Masse-% (Herbavital®-BS)
Bodenreaktion: pH-Wert 7,0 - 8,0
Salzgehalt: ca. 30 mg/100 g Vegetationstragschichtgemisch
Gemäß FLL–Regelwerk, BBschV und LAGA-Z 0, Düngemittel-Verordnung in der aktuellen Fassung
............€
Bei alternativen Angeboten ist die Gleichwertigkeit entsprechend einer Gütesicherung durch ein Fremdlabor nachzuweisen. Zugrunde gelegt werden die Eckdaten des ausgeschriebenen Produktes.
Pos. 2  
......... m3 Pflanzballen setzen und anschließend das Pflanzsubstrat (die Fläche) schichtenweise leicht statisch verdichten (z.B. mit einer leichten Walze oder einem Handstampfer).
  PGB 1: Das Substrat darf nicht wesentlich über die natürliche Lagerungsdichte hinaus verdichtet werden. Der Verdichtungsgrad muss, gemäß FLL zwischen 83 und 87 % DPr betragen.
oder PGB 2: Die Vegetationstragschicht muss unter der überbauten Fläche so verdichtet werden, dass auf dem Planum ein Verformungsmodul von EV2 = 45 MN/m2 bei einem Verdichtungsgrad von = 95 % DPr erreicht wird. Die Verdichtung hat statisch zu erfolgen.
............€

Unsere Ausschreibungsunterlagen zum Download als
PDF-Dokument Ausschreibungsunterlagen.


Ausschreibungsempfehlung für Vegetationssubstrat Herbavital® BS-P

Herbavital® BS-P kann auf jeden Baugrund mit entsprechendem Planum aufgebaut werden. Die Einbauvorschriften des FLL - Regelwerkes "Empfehlungen für Baumpflanzungen" sind anzuwenden.
Pos. 1  
......... m3 Strukturstabiles Pflanzsubstrat Herbavital® BS-P in einer Stärke von mindestens 50 cm (je nach Pflanzballen oder Wurzelentwicklung stärker - siehe FLL-Richtlinie "Empfehlungen für Baumpflanzungen") einbringen. Die Einbauvorschriften des Herstellers sind zu beachten.
 
Liefernachweis:   dispo GmbH
Tel.: 05503 - 80520 Fax: 05503 - 805279
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
 
Nährstoffangereichertes Vegetationssubstrat zur Förderung des Feinwurzelwachstums mit hohem Anteil offen(mittel)poriger Mineralien
Wasserdurchlässigkeit: k* > 1,0 x 10-3 m/s.
Wasserspeicherfähigkeit bei EV2 = 45 MN/m2 ca. 38,5 Vol.-%
Grobporenanteil pF < 1,8 mindestens 1/3 höchstens 2/3 des Gesamtporenvolumens
Organische Stoffe PGB 2 ≤ 2 Masse-%
Bodenreaktion: pH-Wert 6,5 - 7,0
Salzgehalt: ca. 30 mg/100 g Vegetationstragschichtgemisch
Gemäß FLL–Regelwerk, BBschV und LAGA-Z 0
............€
Bei alternativen Angeboten ist die Gleichwertigkeit entsprechend einer Gütesicherung durch ein Fremdlabor nachzuweisen. Zugrunde gelegt werden die Eckdaten des ausgeschriebenen Produktes.
Pos. 2  
......... m3 Pflanzballen setzen und anschließend das Pflanzsubstrat (die Fläche) schichtenweise leicht statisch verdichten (z.B. mit einer leichten Walze oder einem Handstampfer).
  PGB 1: Das Substrat darf nicht wesentlich über die natürliche Lagerungsdichte hinaus verdichtet werden.
oder PGB 2: Die Vegetationstragschicht muss unter der überbauten Fläche so verdichtet werden, dass auf dem Planum ein Verformungsmodul von EV2 = 45 MN/m2 bei einem Verdichtungsgrad von < 95 % DPr erreicht wird. Die Verdichtung hat statisch zu erfolgen.
............€



Unsere Ausschreibungsunterlagen zum Download als
PDF-Dokument Ausschreibungsunterlagen.