ue_service.png

Services

Gleichwertigkeit

Wichtige Informationen zur Gleichwertigkeit
Diverse Rückmeldungen verschiedener Architekten und Auftraggeber zur Entscheidung für die Gehwegmischungen Sabalith®/Saba®-dyn und anderer unsere Produkte, sowie die teilweise kostenbedingte Kompensation durch so genannte "gleichwertige Produkte", nehmen wir zum Anlass, Ihnen Folgendes mitzuteilen:
In der Tat ist die Überprüfung der Gleichwertigkeit verschiedener Produkte auf dem Markt nicht immer einfach, zumal die Eckdaten verschiedener Prüfzeugnisse gerade im Hinblick mechanisch-funktioneller Eigenschaften und mittel- bis langfristiger Haltbarkeit der eingebauten Baustoffe schlecht herauszulesen oder interpretierbar sind. Daher möchten wir Ihnen nachfolgend einige Hilfestellung und Anhaltspunkte bieten.
Wenn Sie darüber hinaus noch Fragen haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne als aufgeschlossener und kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung, um Entscheidungshilfen für die wirklich wirtschaftlichste Lösung zu bieten.
Ziel ist es hierbei, Bauobjekte zu schaffen, die maximale Zufriedenheit bei Auftraggebern, Planern, Dienstleistern und nicht zuletzt bei uns als Hersteller erzeugen.
Denn: Nichts wirbt besser als eine gute Referenz!
Eine in der Neubau und Sanierungsphase offensichtlich kostengünstige Lösung ist langfristig betrachtet nicht immer die wirtschaftlichste Variante. Aber genau diese Tatsache fordert die VOB im Rahmen der Vergabe. Qualität geht nach wie vor mit höheren Kostenstrukturen einher, auch wenn dies im Rahmen von knappen Haushaltsetats häufig schwierig erscheint. Interessant bleibt hingegen das dauerhafte Preis-Leistungs-Verhältnis.
Zum besseren Vergleich hier einige Anhaltspunkte:
  1. Lassen sie sich auf jeden Fall (falls vorhanden) Fremdzeugnisse aushändigen und prüfen Sie diese kritisch. Vermutete Widersprüche wie hohe Scherfestigkeit, kombiniert mit guten Wasserdurchlässigkeiten, Kapillaritäten, Wasserspeicherkapazitäten, Frost- und Verschleißbeständigkeiten sind ein wichtiges Qualitätsmerkmal und sprechen für langfristig funktionierende Beläge. Unsere Maßstäbe überschreiten die Anforderungen versch. Richtlinien (z.B. DIN, FLL, BBschV, LAGA Z 0) in fast allen Punkten deutlich!
  2. Lassen Sie Referenzen, die mit verschiedenen Materialien verbaut wurden eine eigene Sprache sprechen. Auftraggeber vieler (renommierter) Bauobjekte entscheiden sich aufgrund eigener Erfahrungen häufig für unsere Produkte, weil ein Misserfolg von vornherein ausgeschlossen werden muss (z.B. Landesgartenschauen).
  3. Lassen Sie sich durch Materialhersteller Telefonnummern von Architekten und Auftraggebern aushändigen. Nur wer hier freizügig vorgeht hat Nichts zu verbergen. Wir als Hersteller untermauern hiermit unsere Glaubwürdigkeit (siehe Referenzliste).
  4. Lassen Sie sich die Bestätigung für ständige produktionsbegleitende Eigenkontrollen des Herstellers geben. Ein guter Baustoff steht und fällt mit der Rezeptur und Sieblinienanalyse jeder auszuliefernden Produktionscharge. Viele Hersteller verzichten aus Kostengründen darauf und ein Fremdgutachten stellt hier leider nur eine Momentaufnahme dar.
  5. Wegebaustoffe mit Brechsand, Lehmgemischen und/oder Beton- bzw. Recyclingzuschlagsstoffen sind nicht mit Sabalith® vergleichbar. Informationen hierzu gehen aus Prüfzeugnissen häufig nicht hervor und sind auch aus einer Sieblinie nicht abzulesen. Spezielle Hartgesteinsfüller und -binder machen Wassergebundene Wege langfristig fest und wasserdurchlässig ohne negative Begleiterscheinungen wie Pfützenbildung und Schmiereffekte. In Sabalith® stecken jahrzehntelange Erfahrungen, wissenschaftliche Erkenntnisse und nicht zuletzt patentrechtlicher Schutz. Wir arbeiten hier solide und gewissenhaft, denn Qualität hat seit vielen Jahren einen Namen: Sabalith®! Und so soll es auch bleiben1.
  6. Legen Sie bei Wassergebundenen Wegen Wert auf kantig gebrochenes Korn. Rundes Korn verzahnt schlecht, rollt leichter, verschleißt schneller und wird entsprechend schneller wasserundurchlässig.
  7. Verzichten Sie aus wirtschaftlichen Erwägungen auf unsere Dynamische Schicht Sabadyn®, so helfen wir Ihnen bei der Realisierung von Wassergebundenen Sabalith®-Decken, die einem Großteil Ihrer und unserer Ansprüche dennoch gerecht werden.
  8. Kooperationen mit der Wissenschaft, fachliche Vorträge sowie Besuche bei Planern und Auftraggebern verstehen wir nicht nur als Werbung für unsere Produkte, sondern als bereitwilligen Austausch von wissenschaftlichen und praktischen Erkenntnissen und eigenen Erfahrungen zur Realisierung optimaler Bauobjekte. Langfristiger vertrauensvoller Zusammenarbeit räumen wir gegenüber schlecht durchdachten "Schnellschüssen" den Vorrang ein. Bitte haben Sie Verständnis, wenn unsere Produktgeheimnisse dabei gewahrt bleiben.
  9. Auf Wunsch schulen wir Ihre Mitarbeiter und vereinbaren mit Ihnen Vor-Ort-Baustellentermine. Ein Vorzug, der in unseren Angeboten inbegriffen ist. Denn eins wissen wir sicher: Ein hochwertiges Produkt funktioniert nur dann, wenn ihm durch hochwertige, fachgerechte Einbauleistung Rechnung getragen wird. Nur so erreicht man jahrelang pflegearme Objekte. Geben sie uns die Chance, hierzu beizutragen.
  1 Belege hierzu sind u.a. durch die Staatl. Lehr- und Versuchsanstalt Heidelberg, die Uni Hannover und die FH Osnabrück erbracht worden.