ue_07.png

Saba-grand - Sportplatzbelag, der Spaß macht

Drucken E-Mail
Tennenflächen sind wassergebundene mehrschichtige Sportflächen aus mineralischen Korngemischen ohne zusätzliche Bindemittel.
In West-, Nord- und gebietsweise auch in Ostdeutschland seit Turnvater Jahn gut bekannt als Aschenplatz, Hartplatz, halbharte Decke oder Sandplatz.
Der Aufbau gleicht dem eines Wassergebundenen Weges.

Die Tragschicht sichert durch ein stabiles Korngerüst die Tragfähigkeit der Tennenfläche und dient der Wasserabführung. Bei bindigen Böden kann darunter noch eine Filterschicht erforderlich werden.
Die Dynamische Schicht dient als Kornabgestufter Übergang zwischen der Trag- und der Deckschicht. Durch ihre enorm hohe Wasserspeicherkapazität sorgt sie dafür, dass die Deckschicht auch bei trockener Witterung relativ lange feucht gehalten wird.

Der Tennenbelag, oder die Deckschicht bildet die oberste Schicht. Sie hat die Sport- und Schutzfunktion. Diese kann sie nur bei regelmäßiger Pflege und im feuchten Zustand erfüllen. "Tennenflächen sind wasserdurchlässige, mehrschichtige (Sport)flächen aus mineralischem Korngemisch ohne zusätzliche Bindemittel." (aus: DIN 18035, Teil 5; Deutsche Norm von 1987)
 

Belag für Sport- und Tennisplätze

Saba®-court - Tennissand, Satz & Sieg

Auch im Tennissandbereich arbeitet die Firma dispo GmbH ausschließlich mit rein natürlichen Baustoffen, ohne Verwendung von Recyclingmaterialien und Fremdzusätzen.
Die Produkte Saba®-court und Mastercourt® wurden nach den Richtlinien der DIN 18035 entwickelt und unterliegen der strengen LAGA Z 0 Verordnung. Sie erfüllen somit alle Anforderungen im Bereich der Umweltverträglichkeit für Boden, Wasser und Luft. Es ist also ein Tennissand, der bezüglich Betriebssicherheit, Unfallverhütung und Drainageeigenschaften, sowie der Verantwortung für die Natur und unsere Umwelt Maßstäbe setzt.
Auf Grund dieser Vorzüge konnten die Tennisverbände von Thüringen und Sachsen-Anhalt als Kooperationspartner gewonnen werden, die den Tennissand Saba®-court ihren Mitgliedsvereinen empfehlen und selbst auf den Verbandseigenen Plätzen verwenden.

Und der in Parensen produzierte Tennissand wurde gar zu Davis-Cup-Veranstaltungen nach Schweden geliefert und ferner z.B. ins mallorquinische Trainingslager der Damen-Tennis-Nationalmannschaft sowie in den griechischen Robinson-Club, wo Stars wie Boris Becker und Andre Agassi trainieren.
 

Sabacourt - Tennissand, Satz & Sieg


Unsere Telefon-Hotline Werktags von 7.00 bis 18.00 Uhr: 05503 - 8052-0